Details

Ort: Cadegliano - Viconago
Wohnfläche800 m²

32. Anwesen mit antikem Haus und Stallungen in Cadegliano

In Cadegliano, einem bezaubernden Dorf in Panoramalage, an den Hängen angrenzend an die südliche Schweiz, verkaufen wir ein wunderschönes Anwesen mit einem großen Haus mit Baujahr ca. 1900, geräumigen Stallungen und einem Baugrundstück sowie attraktivem Garten. Das winzige Dörfchen zeichnen viele der schönsten und bedeutenden Liberty-Villen aus, die im Buch der Liberty-Villen in Varese und der Provinz aufgeführt sind.

Cadegliano ist ein kleines Dorf im Norden Italiens, da auf einer Höhe von 480 m über Meeresspiegel liegt. Der Hang, an dem es sich befindet, genießt eine atemberaubende Panoramalage im Süden der Schweiz, im Tessin am Ufer des Luganersees.

Das Dorf hat einen kleinen historischen Kern. Die meisten Häuser sind im lombardischen Stil; das Dorf zeichnet sich durch bedeutende Gründerstilhäuser in Liberty- und Art-Deco-Stil mit herrlichen Parks aus, die reich im typischen Stil eines mäßigen Klimas bepflanzt sind. Diese Villen waren einst die Sommerresidenzen der edlen bzw. reichen bürgerlichen Familien.  

Cadegliano liegt 3 Km von der Italien-Schweizer Grenze am Autobahnkreuz bei Ponte Tresa, 13 Km vom Flughafen Agno in der Schweiz, 18 Km von Lugano, 60 Km von Mailand, 50 Km vom Flughafen Malpensa Italien entfernt.

 

Objektbeschreibung

Am Rande des winzigen historischen Dorfkerns auf einem der Schweiz und dem Luganersee ausgerichteten Berghang verkaufen wir ein Anwesen, das aus einem großen antiken Haus, mit Baujahr ca. 1900, mit großem wunderschönen Garten und einen geräumigem Stallgebäude sowie einem Baugrundstück besteht. 

Das beeindruckende Gebäude aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts ist das dominante Element dieses Objektes, dank sowohl des architektonischen Stils als auch des Volumens des Hauses, und dank des charakteristischen und geräumigen Wintergartens, der sich in jeder oberirdischen Etage wiederholt. Die Wohnfläche von ca. 800 m² verteilt sich über vier oberirdischen Ebenen sowie über ein Souterrain, der als Keller und Lagerraum dient.

Das Erdgeschoss ist wie folgt aufgeteilt: großzügiger Eingangsbereich, geräumiges Esszimmer, großes Wohnzimmer mit antikem Marmorkamin, große Wohnküche, Gäste-WC, verglaster Wintergarten mit Ausgang zum Garten und eine Treppe, die zu den oberen Stockwerken und zum Souterrain führt, das als Keller und Lagerraum dient.

Die erste Etage hat folgende Aufteilung: großzügiger Wohn-Wintergarten mit Lese-/Aufenthaltsraum, drei Schlafzimmer, Arbeitszimmer, drei Bäder und Treppe, die zu den oberen Etagen führt.

Die zweite Etage ist wie folgt aufgeteilt: großzügiger Wintergarten, Wohn-/Esszimmer, kleine Küche, zwei Schlafzimmer, zwei Badezimmer und eine Treppe, die zur obersten Etage, der Mansarde, führt.

Die dritte Etage - die Mansarde - ist wie folgt aufgeteilt: geräumiger Abstellraum mit auffälligen ovalen Fenstern, Salon/Arbeitszimmer, drei Schlafzimmer und ein Badezimmer.

Das Haupthaus wurde in den neunziger Jahren aufwändig saniert, teilweise mit innovativen Arbeitsgängen unter Verwendung von Materialien und Techniken aus der Epoche der Errichtung des Gebäudes und teilweise mit konservierenden Restaurationsmethoden. Das Haus hat eine Innenausstattung, die der Ursprungszeit besonders relevant ist, z.B. Fresken an den Decken und Wänden, Fußböden mit handverarbeiteten Cotto-Fliesen, Parkett und Naturstein, Fassadenfresken, Kassettendecken mit einer Höhe von 3,10 m, Treppengeländer und Pforten in wunderschön gearbeitetem Schmiedeeisen, usw.

Zum Anwesen gehört auch ein großes Gebäude - 'die Ställe' - welches durch einen großen Hof mit Garten vom Hauptgebäude mit Haupteingang getrennt ist.

Die Ställe bieten eine Fläche von ca. 300 m², die sich über zwei Ebenen verteilt und die sich der Terrassierung des Grundstücks anpasst.

Neben den Ställen befindet sich ein herrliches Baugrundstück mit vorhandener Genehmigung für den Bau von ca. 300 m² Wohnfläche.

Die dritte Etage besteht aus 7 Zimmern verschiedener Größen, jedes mit einem eigenen Eingang und in sich geschlossen. Die zwei größten Zimmer haben jeweils zwei separate Eingänge und dienen gegenwärtig als Garagen.

Die erste Etage umfasst zwei große, nicht ausgebaute Räume, die man zu einer oder zwei mit separaten Eingängen und in sich geschlossenen Wohnlösungen mit großem Garten ausbauen könnte.

Das Anwesen präsentiert sich in gutem Zustand, benötigt jedoch Verbesserungsarbeiten und eventuell auch Personalisierung.


Der Verkaufspreis für das ganze Anwesen beträgt 500.000-EUR plus 3 % Vermittlungsgebühr.


Alle Angaben sind aufgrund der Angaben des Verkäufers nach bestem Wissen zusammengestellt, jedoch ohne Gewähr; eine Haftung daraus ist ausgeschlossen. Zwischenzeitlicher Verkauf und Preisänderungen sind vorbehalten.

top